DER ARZT

NAME:

Ferdinand Frauscher, ​Univ. Doz. Prof. h.c. Dr. med. univ.

 

GESCHÄFTSADRESSE:

Wahlarztordination PKA Igls

Iglerstrasse 51

6080 Igls

Tel: 0043-660-7500200 oder 0043-660-7500201

E-mail: ferdinand.frauscher@i-med.ac.at

ferdfrauscher@gmail.com

 

GEBURTSDATUM: 1. Juli 1961

 

GEBURTSORT: Braunau am Inn, Österreich

 

Staatsbürgerschaft: Österreich

 

AUSBILDUNG:

 

1967-1971 Grundschule, Aspach i. I., Österreich

1971-1975 Secondary School, Aspach i. I., Österreich

1975-1976 HBLA, Ursprung / Elixhausen, Österreich

1976-1979 Landwirtschaftliche Schule, Burgkirchen, Österreich

1980-1984 Konservatorium und Military Band, Linz, Österreich

1984-1987 Externe High School, Baden, Österreich

1987-1994 Medizinische Fakultät, Universität Innsbruck, Österreich

 

MEDIZINISCHE AUSBILDUNG:

 

Juli 1989-Oktober 1989 Abteilung für Chirurgie, Krankenhaus Simbach, Deutschland

Juli 1990-Oktober 1990 Abteilung für Chirurgie, Krankenhaus Simbach, Deutschland

Juli 1991-September 1991 Department of Internal Medicine, Krankenhaus Ried i. I., Österreich

September 1991 Abteilung für Unfallchirurgie, Krankenhaus Ried i. I., Österreich

Juli 1992-Oktober 1992 Abteilung für Dermatologie, Krankenhaus Linz, Österreich

August 1993-Oktober 1993 Department of Radiology, University of South Alabama, Mobile, Alabama

 

POSTPROMOTIONELLE AUSBILDUNG:

 

Juni 1994-März 2000 Resident, Department of Radiology II, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

 

April 2000-Dezember 2001 Research Fellow, Department of Radiology, Thomas Jefferson University, Philadelphia, PA

 

Januar 2001-August 2002 Resident, Department of Internal Medicine, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

 

September 2002 Visiting Fellow, Department of Radiology, Radboud University Nijmegen Medical Centre, Nijmegen, Niederlande

 

Oktober 2002-Dezember 2002 Assistenzarzt, Klinik für Allgemeine Chirurgie, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

 

Januar 2003-März 2003 Fellow, Department of Radiology II, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

 

April 2003 Visiting Fellow, Department of Radiology, Thomas Jefferson University, Philadelphia, PA

 

April 2003-Dezember 2003 Associate Professor für Radiologie, Radiologie II, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

 

Januar 2004 Visiting Professor, Department of Radiology, Charite, Campus Mitte, Berlin, Deutschland

 

August 2004 Visiting Professor, Department of Urology, Universitätsklinik Tübingen, Deutschland

 

März 2004 Associate Professor für Radiologie, Radiologische Klinik II, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

 

Juli 2008 – Oktober 2008 Visiting Professor, Hong Kong University, Department of Urology, Hong Kong

 

Oktober 2010-November 2010 Visiting Professor, Imperial College, London, UK

 

September 2011 Visiting Professor, University Hospital, Ljubljana, Slowenien

 

POSITIONEN:

 

Januar 2003 Leiter der Uroradiologie, Radiologie II, Medizinische Universität Innsbruck Datum

 

Januar 2004 Head of Research, Radiologie II, Medizinische Universität Innsbruck

 

Juli 2012 Prostate Cancer Imaging, Prof. h.c. Miami University

 

Juli 2012 Prostatadiagnose-Zentrum, PKA Igls und Lans

 

 

STIPENDIEN:

FWF-Grant: J1884-MED

Erwin Schrödinger Auslandsstipendium:

Forschungsprojekt: "Die Korrelation zwischen Kontrast-Material verstärkt Farbe Pixeldichte mit microvessel Dichte in der Diagnostik des Prostatakarzinoms"

 

Forschungsförderung:

 

Europäische Union QLRT-2001-02174; 12/1/2001-11/30/2006

"Kontrastverstärkte Ultraschall-Bildgebung in der Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms"

Das Hauptziel dieses Projektes ist es, um den Kontrast-Ultraschall in Prostata-Erkrankungen zu bewerten und vergleichen Sie die Ergebnisse mit Ultraschall Pathohistologie und molekulare Targets

 

FWF - P-01 bis 102 Frauscher F., 2001.07.01 - 2002.06.30

 

Fond zur Foerderung von Wissenschaft und Forschung An den Univ. Kliniken Innsbruck, Österreich

Evaluation von scrotal Änderungen und Spermienzahl in Mountainbiker

Das Hauptziel dieses Projektes ist es, die scrotal Inhalte in Mountainbiker mittels Ultraschall zu bewerten und vergleichen Sie die Ultraschall-Ergebnisse mit den Spermien Ergebnisse.

 

MFF 2003.01.01 - 31/12/2003

Kontrastmittelverstärkter Ultraschall zur Transfektion von Prostatatumoren mit Antisense-Molekülen Gegen den Androgenrezeptor.

Das Hauptziel dieses Projektes ist es, gezielte Ultraschall-Mikrobläschen für Prostatakrebs Zelltransfektion für Prostatakrebs-Therapie zu beurteilen.

 

NIH: 1 R03 EB00543-1, 2002.08.01 - 2004.07.31

 

Projekttitel: Novel Ultrasound Imaging Methode der Hodenperfusionsminderung

Das Hauptziel dieses Projektes ist es, kontrastverstärkten Ultraschall zur Beurteilung der Hodenperfusionsminderung, in normalen Hoden und pathologischen Hoden zu bewerten.

 

FWF - P-02 bis 205 Frauscher F., 2002.07.01 - 2004.06.30

 

Fond zur Foerderung von Wissenschaft und Forschung An den Univ. Kliniken Innsbruck, Österreich

Evaluation von scrotal Änderungen und Spermienzahl in Mountainbiker

Das Hauptziel dieses Projektes ist es, die scrotal Inhalte in Mountainbiker mittels Ultraschall zu bewerten und vergleichen Sie die Ultraschall-Ergebnisse mit den Spermien Ergebnisse.

 

Europäische Union - STREP-016382-TAMIRUT Frauscher F. 10.01 / / 2005 - 30/09 / / 2008

EU-Projekt: Das große Ziel ist es, Mikrobläschen-Konzentration für die Bewertung von neovascularity (microvessel Dichte) bei Prostatakrebs (LNCaP) in einem Tiermodell zu beurteilen. Darüber Ausrichtung der Mikrobläschen mit PSMA evaluiert werden.

 

MITGLIEDSCHAFT IN GESELLSCHAFTEN:

 

European Society of Radiology (ECR)

European Society of Uroradiology (ESUR)

Oesterreichische Gesellschaft fuer Ultraschall in der Medizin (ÖGUM)

Oesterreichische Roentgengesellschaft (ORG)

Deutsche Roentgengesellschaft (DRG)

Radiological Society of North America (RSNA)

American Institute of Ultrasound in Medicine (AIUM)

Euopean Association of Urology (EAU)

American Association of Urology (AUA)

 

FUNKTIONEN In Gesellschaften und Ehrungen:

 

2001 Sekretär der Oesterreichischen Gesellschaft fuer Ultraschall in der Medizin (ÖGUM), Section Tirol

2002 Editorial Board, European Radiology

2002 Wissenschaftlicher Vorstand, Ultraschall 3 Laendertreffen

2002 Wissenschaftlicher Vorstand der European Society of Uroradiology (ESUR)

2003 Scientific Board, European Society of Uroradiology (ESUR)

2004 Sekretär der deutschen / österreichischen Roentgenkongress

2005 Mitglied der Sektion Uroradiologie Oesterreichische Roentgengesellschaft (ORG)

2005 Mitglied der Sektion Uroradiologie Deutsche Roentgengesellschaft (DRG)

2005 Wissenschaftlicher Vorstand, Cancer Imaging Society

2005 Mitglied des GU-Sektion, ARRS

2006 Mitglied der ESUI

2007 Mitglied der ESUI

2008 Mitglied der ESUI

2009 Board Member AdmeTech

2014 Leiter Arbeitsgruppe Urosonographie der OEGUM

2010 Member der FocalTherapy.org

2011 Mitglied der EPOS

2012 Mitglied der EPOS

2013 Mitglied der EPOS

 

WISSENSCHAFTLICHE TÄTIGKEITEN:

 

Journal Editorial Board:

Der Radiologe

Insights into Imaging

Brasilian Journal of Urology

The Scientific World Journal

World Journal of Stem Cell Research

Journal of Ultrasound in Medicine

PeerJ

 

Journal Reviewer:

The Lancet

Lancet Oncology

European Radiology

European Journal of Radiology

European Urology

Urology

The Journal of Urology

Ultraschall in der Medizin

Medical Science Monitor

IEEE Transactions on Ultrasonics, Ferroelectrics und Frequency Control

The Prostate

Journal of Ultrasound in Medicine

PLoS One

The Scientific World Journal

Journal of Sexual Medicine

CVIR

Brasilian Journal of Urology

World Journal of Stem Cell Research

 

Ehrungen:

 

Congress of Sports Medicine. Poster Preis, 1999,

"Sonographische Beurteilung der Fingerverletzungen in extremen Kletterer"

 

European Association of Urology (EAU), Poster Preis, 2001

"Kontrastverstärkte Sonographie in der Diagnostik von vesikoureteralem Reflux in einer pädiatrischen Population

 

World Congress in Ultrasound in Medicine and Biology; Posterprice, 2001 "Sonographische Befunde in Fingerverletzungen extremer Kletterer"

 

Amerikanische Urologische Association (AUA), Poster Preis, 2001

"Vergleich der kontrastverstärkten Biopsie im Vergleich zu herkömmlichen systematische Biopsie der Prostata: Auswirkungen auf Prostatakrebs detetction"

 

European Congress of Radiology (ECR) - Research Grant Winner, 2002

"Eine prospektive, randomisierte Studie zum Vergleich von kontrastverstärkten gegenüber systematischen Ultraschall-geführte Biopsien gezielter: Auswirkungen auf Prostatakrebs-Erkennung"

 

American Institute of Medicine (AIUM)

New Investigator Finalist, 2003

"Contrast Sonographie verbessert Prostatakrebs-Erkennung"

 

European Association of Urology (EAU), Poster Preis, 2004

"Vergleich der sonographischen Befunde in den Hodensack in extremen Mountainbiker"

 

European Association of Uroradiology (ESUR), Best Abstract Winner, 2004

"Real-time Elastographie zur Prostatakrebs-Erkennung"

 

European Association of Urology (EAU), Best Poster Preis, 2005

"Ultraschall geführte Injektion von StemCells zur Behandlung von Harn-incontinence"

 

Prof. h.c. Miami University

"Imaging in Prostate Cancer" 

 

Docfinder: 2016 - einer der besten Ärtze in seinem Fachgebiet in Österreich

 

Industriekooperationen:

Bracco Imaging SpA, Italien: Kontrastmittel

Schering Diagnostika, Österreich: Kontrastmittel

Amersham Health, UK: Kontrastmittel

Siemens Medical Solutions: Ultraschall, CT und MRT

General Electrics: Ultraschall

Esaote: Ultraschall und MRT

Vermont: Ultraschall

Hitachi: Ultraschall

Storz: Stosswellentherapie